Das Stiefingtal – eine Vorzeigeregion macht sich klimafit

Der voranschreitende Klimawandel macht auch vor dem Stiefingtal nicht halt. Die Klimawandel-anpassungs-Vorzeigeregion Stiefingtal setzt seit Mai 2018 zahlreiche Maßnahmen gegen den Klimawandel erfolgreich um. Weitere Maßnahmen werden vorbereitet.
Richtige Bepflanzung vermindert durch den Klimawandel verursachte Probleme. Intakte Wälder und Schattenbäume sorgen bei langen Hitzeperioden für Abkühlung. Rasengittersteine statt Asphalt lassen das Regenwasser versickern. Umweltfreundliche Jutesandsäcke zum Selberfüllen beugen Überschwemmungen vor.

Waldbewirtschaftung im Klimawandel – eine Herausforderung für Waldbesitzer
Landeskammerrat Josef Kowald jun. aus Allerheiligen führte eine Gruppe engagierter Landwirte durch seinen Wald. Dipl.-Ing. Wolfgang Holzer und Karlheinz Maislinger von der Landwirtschaftskammer informierten die zahlreichen Teilnehmer über klimafitte Baumarten und wie jeder Einzelne den Wald vorbeugend schützen und pflegen kann.

Schauversuchsfeld: Erosionsschutz auf Ackerflächen
Begrünte Äcker verringern das Abschwemmen von Erde und verhindern verschlammte Straßen. Pflanzen auf den Feldern beugen Vermurungen vor: die Erde wird nicht auf die Straße geschwemmt. Der Landwirt Hannes Obendrauf aus St. Georgen legte gemeinsam mit Ing. Stefan Neubauer von der Landwirtschaftskammer ein Schauversuchsfeld an. Ziel ist, die für das Stiefingtal am besten geeigneten Pflanzen zur Begrünung von Feldern zu finden. Interessierte Bauern besichtigten im November 2018 und im Mai 2019 das Feld.

Informationsveranstaltung:
Montag, 20. Jänner 2020 um 19:00 Uhr im Kultursaal in Pirching

  • Erosionsschutz auf Ackerflächen: Ing. Stefan Neubauer, Landwirtschaftskammer
                     
  • Klimawandel in der Nutztierhaltung – Auswirkungen und Hitzestress-Minderungspotentiale: Ing. Eduard Zentner, HBLFA Raumberg-Gumpenstein


Schwerpunkt invasive Neophyten – Handeln macht SINN
Invasive Neophyten sind zugewanderte, für den Naturschutz problematische Pflanzen. Fr. Monika Tatzer von der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht wird in Kindergärten und Schulen im Jahr 2020 „Alien-Scheriffs“ ausbilden.

Fotos: Copyright KLAR Stiefingtal