Drohnenflug in der Landwirtschaft

Dienstag, 27. November 2018 um 13:00 Uhr in Ebersdorf bei Kaindorf

Ein Viertel bis ein Drittel der jährlichen Ernte weltweit gehen durch Schädlings- und Pilzbefall verloren. Mit Hilfe von Drohnen können Störfaktoren erkannt werden, noch bevor das erste Blatt welkt. Spezielle Sensorsysteme an Multikoptern zeichnen Daten auf, die für das menschliche Auge gänzlich unsichtbar sind. In der Analyse dieser Daten kann der Gesundheitszustand der Pflanzen visualisiert werden: Bewässerungszustand, Borkenkäfer-Früherkennung...